Ist Stress gleich Stress - Was ist Eustress

[Video] Ist Stress gleich Stress? Was ist Eustress?

Heute möchte ich mit dir über Stress sprechen, der mich in meinem damaligen Job begleitete. Das war nicht immer so, in meinen ersten Berufsjahren, gab es diesen noch nicht. Ich habe damals meine Lehre abgeschlossen, ging zur Bundeswehr, habe mein Fachabitur gemacht und mich stets weitergebildet und weitergebildet. Irgendwann begann ich bei einem großen Softwareunternehmen. Diese Arbeit machte mir extrem Spaß. Wir hatten sehr viele Freiheiten, ich lernte viel, das Umfeld und die Kollegen waren super, und ich hatte wirklich echten Spaß bei der Arbeit.

Der echte Spaß bei der Arbeit ging verloren und der Stress klopfte an meine Tür

Doch irgendwann war es so, dass die Prozesse, das Arbeitsleben immer weiter einschränkten. Die Analysten übernahmen die Oberhand. Alles wurde genauestens ausgewertet, man musste immer schneller arbeiten. Die Kunden sollten auch nicht mehr bis zum Ende mit ihren Problemen begleitet werden. Genau das ist für mich jedoch sehr wichtig. Ich will, dass meine Kunden von mir begeistert sind. Wenn ich das nicht mehr darf, dann macht es mir einfach keinen Spaß mehr.

Die Freiheit in der Berufung

Außerdem ist für mich persönlich, meine Freiheit sehr wichtig. Meine Freiheit mit allem was ich tue. Wann ich arbeite, wie ich arbeite, was ich tue. Es baute sich bei mir langsam aber sicher Stress auf, denn ich wurde eingeschränkt. Eingeschränkt in meiner Freiheit, meinem Freiheitsdrang. Ich konnte mich nicht mehr so entfalten wie ich wollte und genau das, löste in mir Stress aus. Das heißt nicht, dass dieses bei jedem Stress auslöst. Es gab Kollegen, die liebten die Arbeit immer noch. Denen machte das überhaupt nichts aus. Denn Stress ist ein bestimmter Punkt, der mich persönlich betrifft.

Ist Stress schädlich – Stress ist meine innere Einstellung

Das ist meine innere Einstellung, die sich dann zeigt. Also habe ich begonnen mich nach etwas anderem umzusehen. Und mir wurde immer klarer, dass ich in die Selbstständigkeit wollte. Und genau diesen Weg bin ich dann gegangen.

Jetzt arbeite ich auch sehr viel. Gerade in der Anfangsphase der Selbstständigkeit, bis alles läuft, ist man immer noch dabei zu investieren. Du investierst in einen bestimmten Bereich und dann zeigt sich irgendwann die Früchte und du kannst die Ernte einfahren.

Ich arbeite in der Berufung zu Anfangs evtl. zeitlich ein bisschen mehr, als damals im Hamsterrad. Ich sitze teilweise bis 11 Uhr nachts, aber das macht mir Spaß, ultimativen Spaß. Das ist für mich kein Stress, dass ist für mich Eustress, denn ich habe unendlich Energie. Das fühlt sich unglaublich an.

Früher kam ich nach Hause, von der Arbeit am Computer und war fix und fertig. Ich konnte Zuhause den Computer gar nicht mehr öffnen und wollte überhaupt nicht mehr reinsehen. Doch jetzt könnte ich selbst nachts um 2 Uhr aufstehen, den Computer einschalten und mich davor setzen. Das macht mir überhaupt nichts mehr aus. Ich habe einfach Energie, weil mir die Arbeit Spaß macht. Weil mir die Arbeit einen tiefen Sinn gibt.

Das ist vielleicht auch Stress, aber das ist ein positiver Stress, ein Eustress. Wobei ich das, in der Selbstständigkeit, in der Berufung nicht als Stress wahrnehme. Und das wünsche ich dir auch. Ich wünsche dir, dass du einen Beruf findest, eine Aufgabe findest, einen Bereich findest, wo du dich weiterentwickeln kannst. Ein Beruf, wo du weiter gehen kannst, weiter nach vorne in eine brilliante Zukunft. Und du wirst sehen, du hast Energie auf einem Level, der so hoch ist wie er bei dir noch nie war.

Geh in die Erfahrung. Ich wünsche es dir. Suche deine Berufung und fang an in diese Richtung zu laufen. Folge dem Ruf deines Herzens!

Ich wünsche dir noch einen erfolgreichen Tag
Dein Ralph Schwarz

PS: Erlebe Erfolg mit Begeisterung und Herz
PSS: Hier ist das Video auf YouTube

 

Leave A Response

* Denotes Required Field